Modeller & Effekte für Gitarren 2017

Unglaubliche Zeiten für Gitarristen sind angebrochen. Die digitalen Effekte und Verstärker sind in Ihrer Qualität inzwischen Ihren analogen Pendants zum Teil ebenbürtig, erlauben aber zusätzliche Möglichkeiten, die bisher undenkbar waren.

Einbildung oder nicht, ich habe (leider) immer noch den Eindruck das mein Gitarren-Spiel nicht 100% „durch kommt“. Ähnlich geht es Vielen, welche also weiter ihr Pedalboard hegen und pflegen, und über ein oder zwei „richtige“ Röhrenamps spielen.

Trotzdem muss ich sagen, manche digitalen Multi-Effektgeräte und Verstärker haben inzwischen, was Ihre Qualität und ihren Sound angeht, eine eigene Berechtigung. Der Markt entsprechender Multieffekt-Geräte und Verstärker ist immens. Hier meine Best-Of-Breed Liste.

Hintergrund

Gitarren Effekt-Kette

Um zu verstehen was folgende Geräte alles „können“ muss man sich die Effektkette für E-Gitarren anschauen. Hier ein Beispiel, den es gibt kein Richtig oder Falsch, aber die meisten finden „ihren“ Ton bei einer Kombination in dieser Reihenfolge. Wobei weniger oft mehr ist.

Die Digitale Seite

Aber ein guter alter analoger Les Paul -> Fuzz -> Plexi Setup klingt immer noch verdammt gut, warum also der ganze Aufwand? Weil viele Gitarristen auf der Suche nach „ihrem“ Ton sind und es durch die digitale Technik aktueller Multieffekt-Geräten und Verstärkern möglich ist, ein ganzes Arsenal an Effektgeräten und Verstärkern für endliches Geld im Zugriff zu haben. Ganz nebenbei muss man auch weniger Equipment schleppen, aufbauen usw., und hat trotzdem den „eigenen“ Ton dabei.

Zusammenfassend und vorab: Alle folgende Geräte sind in der Lage das bisherige Arsenal an Pedalboards und Amps teilweise oder sogar komplett zu ersetzen. Und wenn man doch mal über einen alten Amp wie meinem VOX AC 30 spielt, stellt man die Amp/Cabinet Simulation eben ab. Das geht auch bei allen.

Impulse Response (IR)

Impulse Response ist in aller Munde, aber um das zu verstehen muss man ein bisschen tiefer in die Akustik/Physik einsteigen. Grob gesagt wird eine Art digitaler Fingerabdruck eines Akustischen Geräts (egal ob analog oder digital) aufgenommen, welches es dann erlaubt dessen spezifischen Klang in hoher Qualität digital zu reproduzieren. Es wird meist für Speaker Simulationen verwendet. Meiner Meinung nach ist das auch das Verfahren auf dem das Kemper Profiling beruht.

Genauer gesagt: Ein ideales PA System zeichnet sich dadurch aus, das es über das gesamte Frequenzspektrum (Full Range) das Eingangssignal unverfälscht (Flat Response) wiedergibt. Der spezifische Klang eines Gitarrenverstärkers samt seiner Box kommt aber daher, das er genau das nicht macht. Die Abweichungen sind komplex, sprich das Ergebnis ist nicht jeweils einfach von Amplitude, Frequenz und/oder Phase abhängig, sondern bei höherer Amplitude ändert sich die Frequenzantwort u.s.w.

Mit dieser Methode können aber auch Hall-Akustiken von Kirchen und ganze Rigs (siehe Kemper) vermessen und dann digital reproduziert werden. Deshalb gibt es beim Kemper auch unterschiedliche Rigs je nachdem ob diese mit oder ohner Reverb aufgenommen wurden u.s.w.

FRFR Monitore

Dabei aber nicht vergessen das Amp-Simulationen eigentlich eine PA, oder zuhause und auf der Bühne als Monitor eine FRFR Box brauchen. Dazu, zu Wet-Dry-Wet Setups und zu sinnvollen Midi-Prozessoren an anderer Stelle mal mehr.

Die Analoge Seite

Der Vollständigkeit halber: Auch die Analogen Röhren Verfechter bekommen adäquates Futter. Zum Beispiel der Hughes & Kettner Tri-Amp-Mark III. Verschiedene echte Röhren Vorverstärker in einen Amp im Zugriff. Oder die Entwicklung des NuTubes, eine „echte“ Röhre basierend auf bekannter VFD Technik.  Man darf also gespannt bleiben…

Links


Kemper Profiling Amp (KPA)

Kemper

Der Kemper ist angetreten das bisherige Amp-Modeling durch einen anderen Ansatz, dem Profiling, zu verbessern. Das ist ihm nach meiner Meinung gelungen.

Siehe auch diese Ausführliche Beschreibung.

Für Leute welche

  • mehr als einen Amp brauchen, aber nur „einen“ herumschleppen wollen.
  • ein Amp für ihr Studio brauchen.

Preise 2017

  • Kemper Profiler ab 1700 Euro und 2100 Euro für die Version mit hervorragender Endstufe.

BIAS AMP

Bias Amp

Einen völlig anderen Weg geht Positive Grid mit seinem Bias Amp. Genauso Verstärker zentriert wie Kemper, erlaubt der Bias Amp jedoch das Modellieren fast jeder „Schraube“ eines Amps. Also nicht nur Art und Anzahl der Röhren, sondern auch des Netzgeräts usw. usf.

Siehe auch diese Ausführliche Beschreibung.

Für Leute welche

Preise 2017

  • Bias Amp Processor ab 1000 Euro und 1350 Euro für die Version mit hervorragender Endstufe.

Head Rush

Head Rush

Der Head Rush ist das zur Zeit am besten und intuitiv bedienbare Gitarren & Bass Multieffektgerät. Die Bedienung über die Touchscreen entspricht einer aktuellen iPad App.

Für Leute welche

  • Live zum Beispiel die Delay-Zeit oder Depth anpassen wollen (Hands-Free Mode).
  • keine Lust auf komplizierte verschachtelte Bedienung haben.

Siehe auch diese Ausführliche Beschreibung.


Helix

Helix

Pro

  • Viele Routing Möglichkeiten

Con

  • Nach wie vor etwas umständliche Bedienung

Für Leute welche

  • Live zum Beispiel die Delay-Zeit oder Depth anpassen wollen (Pedal-Edit Mode). Link

Axe-Fx II XL

Axe-Fx II XL

Pro

  • Tiefste Parameter Einstellungsmöglichkeiten für Effekte
  • Meisten Routing Optionen

Con

  • Live über eine Midi Pedalboard spielen ist nicht jedermanns Sache, sprich eher fürs Studio
  • Lange Einarbeitungszeit in die Vielzahl der Optionen.

Für Leute welche

  • Im Studio aufnehmen
  • Spass und Freude daran haben mit jedem Parameter ihrer Effekte und Amp und Cab Simulationen zu experimentieren. Link

 
 Amp & CabinetsImpulse ResponseFXRoutingUser-IFDepth of ParametersLiveHands Free ModePedal-BoardPrice Sep 2016FirmaVideo
Kemper++++000+0Kemper Remote1700 + 424LinkLink
BIAS-Amp+++0+0++00MFC-1011000LinkLink
Head Rush0+++++0++++++1100LinkLink
Helix0++++++++++++1444LinkLink
Axe-Fx II XL+0++++0++00Midi2600LinkLink


Danke an Andertons für die collen Videos und an Session Music fürs ausprobieren lassen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

4 Kommentare

  1. Pingback:BIAS AMP – Best of Breed

  2. Pingback:Kemper Profiling Amp (KPA) – Best of Breed

  3. Pingback:Gitarren Effekt-Kette – Best of Breed

  4. Pingback:Head Rush – Best of Breed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.