Kloster Schöntal

Foto von WikiPedia.org

Foto von WikiPedia.org

2009 haben wir hier einen wunderbaren Familientag mit über 80 Teilnehmen aus der ganzen Welt organisiert und verbracht. Das Team des Seminarhaus hat uns fast alle Wünsche erfüllt, so das wir die gemeinsamen Tage an diesem schöne Ort, in umliegender Natur und auch bei gutem Essen sehr genossen haben. Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen an einer Kloster-Führung samt Klosterkirche teilzunehmen. Wir kommen wieder.

Mehr Lesen

Café im Hirsch

Das Café im Hirsch in Tübingen ist und bleibt mein Lieblings-Frühstück-Café. Seit über 25 Jahren. Davon war ich 15 Jahre

Das Müsli ist die Wucht, mein persöhnlicher Favorite ist aber die Tomaten-Käse-Seele. Probiert selbst.

Zum Glück gibt es in der Gegend viele Kollektive, und das Café in Hirsch ist eines davon. Die Identifikation der arbeitenden Besitzern und Besitzerinnen findet man in Qualität und Auswahl wieder.

Cafe im Hirsch, Logo

  • Öffnungszeiten: täglich 9 – 18 Uhr, kein Ruhetag. In den Sommermonaten Straßencafe.
  • Café im Hirsch, Hirschgasse 9, 72070 Tübingen, 07071-24134 , 

Mehr Lesen

Ballmertshofer Filmfest

Beim 41. Ballmertshofer Filmfest, 2018 von Freitag den 27. Juli bis Sonntag Abend den 29. Juli 2018, werden nicht nur 13 Filme gezeigt. Am Samstag und Sonntag gibt es in der Scheune ein spezielles Programm für Kinder, samt Kinderolympiade. Ein Konzert am Samstag Abend, der legendäre Sebastian-Kneipp-Gedächtnislauf sowie weitere Events runden das Programm des schönsten mir bekannten, weil familiären, selbst-organisierten und liebenswerten Filmfestivals ab.

Mehr Lesen

TomTom Go 6100

TomTom Go 6100, von: <a href="https://tomtom.ssl.cdn.sdlmedia.com/image/635460237928872421ZK.png" target="_blank">TomTom.com</a>

TomTom Go 6100, von: TomTom.com

Ich fahre seit Jahren mit TomTom Navis, und es gibt Gründe dafür.

  • Selbst das Routing ohne Verkehrsinformationen ist schon gut, da in den Karten je nach Wochentag und Uhrzeit verschiedene Fahrzeiten hinterlegt sind. So werden auch „Schleichwege“ gefunden. (IQ Routes)
  • Zusätzlich war TomTom einer der ersten Hersteller, welcher Floating-Phone-Daten für die zeitlich und räumlich hoch aufgelöste Live-Verkehrsinformationen verwendet hat. Beispiel: Auch ein Stau auf einem Feldweg bei einem Open-Air Festival wird erfasst und angezeigt, das Routing gegebenenfalls angepasst. Dieses Life Traffic beruht inzwischen auch auf anonymisierten Daten anderer TomTom Geräte.
    Ob im Inland oder auf Reisen, bisher wurde ich immer schnell zum Ziel geführt, und anders als bei den TMC Systemen eben nicht um einen Stau herumgeführt, der in wenigen Minuten vorbei war.
    Ausserdem beruhigt es doch sehr, anhand der aktuellen Verkehrslage zu erkennen, das man dennoch rechtzeitig ankommt.
  • Und Radar-Warnungen finde ich einfach sinnvoll. Auch das entspannt bei längeren Fahrten in unbekannten Gegenden.

Mehr Lesen